Musikförderkreis Nandlstadt

Aktuelles
Vorschau
Konzerterückblick
MFK Geschichte
Sponsoren/Links
Kontakt
Impressum


RHS1 Red Hot Serenaders  - Freitag, 22. September 2017, 20:00  Uhr
Huberhof, Airischwand 5, Nandlstadt
Wie soll's denn schmecken? Sweet oder Hot? Keine Frage, die Red Hot Serenaders machen einfach beides: Rainer Wöffler (D) und Tanja Wirz (CH) servieren hochprozentigen Blues, heissen Jazz, zartbittere Chansons, schmelzende Hawaiimusik und rattenscharfen Ragtime. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus den 20er- und 30er-Jahren stammenden musikalischen Leckerbissen auf einer breite Palette von Instrumenten, die teilweise ebenso alt sind wie die Songs. Ob Gitarre, Ukulele, Mandoline, Bottleneck, Waschbrett, Cajon oder Klarinette: Nichts ist vor den beiden begeisterten Musikanten sicher, die seit ihrem ersten gemeinsamen Konzert im Sommer 2011 an zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und der Schweiz aufgetreten sind und Anfang 2012 ihr Debut-Album «Such A Night» veröffentlicht haben, gefolgt vom Blues-Album «Down The Big Road» (2016).
Rainer Wöffler ist schon seit Jahrzehnten in der europäischen Bluesszene unterwegs. Seine besondere Leidenschaft gilt den Resonatorgitarren, er singt, spielt Ukulele, Hawaiigitarre und Mandoline und ist als grossartiger Slide-Gitarrist bekannt. Tanja Wirz swingt sich als «Frau Doktor Jazz» mit Gitarre, Ukulele, Percussion, Klarinette und einer ausdrucksstarken Stimme durch das Serenaders-Menü. Zusammen spielen sie mit viel Hingabe, Humor und zweistimmigem Gesang akustische Stringband-Musik vom Feinsten. Begleitet werden die Beiden von dem Susaphonisten Hans O. Graf.                 Web
BeeWigs2 Bee Wigs  - Freitag, 19. Januar 2018, 20:00  Uhr
Huberhof, Airischwand 5, Nandlstadt

Die Truppe aus dem schönen Ampertal entführt euch in das Tal der blauen Gräser. Es erwarten euch drei stimmgewaltige Mädels am Mic, instrumentale Raffinesse, der wunderbare Klang von Fidel und Banjo - und einfach die richtige Mischung aus traditionellem Bluegrass und zeitgenössischem Folk!

IN1 Ignaz Netzer  - Samstag, 14. April 2018, 20:00  Uhr
Huberhof, Airischwand 5, Nandlstadt
„Der charismatische Vollblut-Bluesmann Ignaz Netzer, als launiger Conferencier nicht minder überzeugend denn als exzellenter Blues-Harp- und Gitarrenspieler mit einer rabenschwarzen, erdig-rauchig abgemischten Bluesstimme, gänsehautverursachenden Bluesinterpretationen zwischen tiefster Melancholie und nonchalanter Parodie, versetzte von Beginn an seine Fans in helles Entzücken.“ (Schwäbische Zeitung Biberach)
„Ignaz Netzer erfreut mit virtuosem Fingerpicking, singenden Slides, traktiert die Saiten erbarmungslos, streut schrille Schreie ein. Und greift für traumhaft schöne Balladen zur Blues-Harp, der er Laute entlockt auf einer Skala von klagend bis quietschvergnügt. Die Stimme des Heilbronners, schwarz und rauchig wie immer, ist mit den Jahren noch ausdrucksstarker geworden.“ (Heilbronner Stimme)
„Ignaz Netzer hat wie nur wenige Europäer schon in frühen Jahren den Blues in sich aufgesogen wie ein Schwamm. Mit seiner rauhen „schwarzen“ Stimme und dem authentischen Gitarren- und Mundharmonika-Spiel interpretiert er den Blues unmittelbar, ergreifend, ehrlich. Er spielt nicht nur den Blues, er verströmt ihn förmlich, und kein Zuhörer kann sich diesem Fluidum entziehen“ (Jazz Podium)     Web
pd3 Paul Daly Band  - Freitag, 12. Oktober 2018, 20:00  Uhr
Huberhof, Airischwand 5, Nandlstadt
Die Paul Daly Band ist eine in München beheimatete Folkband mit Mitgliedern aus Irland, England, Deutschland und den USA, die seit 10 Jahren zusammen spielen und seitdem 4 CD’s aufgenommen haben. Paul Daly komponiert und textet die meisten Songs der Band und alle Bandmitglieder sind sehr erfahrene Musiker in verschiedenen Genres. Ihre Musik könnte man als Folk mit einem sehr irischen Touch beschreiben. Die Paul Daly Band ist sowohl auf Pub- und Kleinkunstbühnen, als auch in Konzerthallen, sowie Festivalbühnen zu Hause.       Web